Ansätze und Ziele unserer Gruppenarbeit





In unserer Selbsthilfegruppe haben sich Menschen aller Altersgruppen gefunden, die mehr oder minder schwer an Epilepsie erkrankt sind oder die anfallskranke Kinder haben.






Durch unsere Arbeit wollen wir dazu beitragen, die seit Jahrhunderten bestehenden Vorurteile an Epilepsie erkrankten Menschen gegenüber abzubauen und mit den Betroffenen die bestehenden medizinischen  und insbesondere medikamentösen Möglichkeiten der Behandlung zu diskutieren.



Hierzu finden regelmäßig Informationsabende statt
- teilweise auch mit Neurologen -